Aktuelle HEUREKA-Ausgabe: Neue Plattform: Informatik Austria (3/15)

Beilage zu FALTER 27/15

HEUREKA ist das Wissenschaftsmagazin der Wiener Stadtzeitung FALTER. Es erscheint mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung fünf mal jährlich.
Seit 2007 auch als Blog auf falter.at. weiter »


Abonnieren Sie hier den HEUREKA-Newsletter!

Weltmacht Computer

Gastkommentar weiter »

Anfangen

Editorial weiter »

JungforscherInnen

Kopf im Bild weiter »

Computermodelle für ein Frühwarnsystem bei gefährlichen chemischen Umweltgiften

Pharmazie weiter »

Dictionary Learning: Lernalgorithmen für hochdimensionale Daten und ihre raschere Bearbeitung

Mathematik weiter »

Die Evolution der Minerale: Von einer Handvoll im Sonnensystem zu rund 5.000 Varianten

Geologie weiter »

Konferenzen

Freistetters Freibrief weiter »

Pflanzen bitte p.c. nutzen!

Mit der Nanotechnologie in der Landwirtschaft treten Fragen auf, mit denen sich die wissenschaftliche Pflanzenethik befasst weiter »

Schneckenembryos verfügen über effiziente Abwehrmechanismen gegen Umweltstress

Zoologie weiter »

Brief aus Brüssel

Die Juncker-Kommission hat den digitalen Binnenmarkt zu einem ihrer Großprojekte erklärt. Hört man den Damen und Herren Kommissaren bei ihren Reden zu, so kann man derzeit immer wieder den Eindruck bekommen, es stünde uns eine schöne, neue Online-Welt bevor: Nicht nur, dass wir alle bald wirklich grenzenlos im Netz einkaufen können sollen und das lästige […] weiter »

Ein Facebook des Mittelalters

Mehr als 1.000 Jahre, 80 Kilometer Steuerlisten, Sterbeurkunden und andere Quellen, dazu tausende Monografien im Netz weiter »

Crowdsourcing: Die Masse macht’s möglich!

Die Digitalisierung von Quellen ermöglicht Laien die freiwillige Mitarbeit bei der Beschlagwortung und Indexierung weiter »

Der Countdown zum Thema

Informatik Austria weiter »

Kreative Erneuerung

Ein Kommentar von Hannes Werthner über die Bedeutung von Universitäten für Innovationen weiter »

Wissen, hinterfragen und intelligent nutzen

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG), ein Verein zur Förderung von Informatik, wird vierzig. Eine Würdigung weiter »

Computerwissenschaft auf Weltniveau

Weitgehend unbemerkt hat es die heimische Informatik zu internationalem Ansehen gebracht weiter »

Der verlängerte Zukunftsgestaltungsarm

Professoren und Dekane österreichischer Informatik-Fakultäten über den Sinn der Plattform Informatik Austria weiter »

Computer hören Musik

Logik und Artificial Intelligence bestimmen unseren Alltag, ob wir es mitbekommen oder nicht weiter »

Demokratie oder Großkonzerne?

Die Forschung in den Bereichen Safety, Security & Verification bestimmt auch, wer künftig die Macht haben wird weiter »

Mit den Augen des Computers

Die Disziplin Visual Computing dient unter anderem der Entwicklung selbstfahrender Autos weiter »

In die Cloud? Aber sicher!

Bald wird Cloud-Computing aus unserem Arbeitsalltag und der Freizeit genauso wenig wegzudenken sein wie das Internet weiter »

Computerwissenschaften: Das Glossar

Absturz Durch Fehler im Programm, bei der Hardware oder durch Überlastung fällt der Computer oder eine einzelne Anwendung in Schockstarre, oder bricht die laufende Arbeit unvermittelt ab. Administrator Plant, installiert, konfiguriert und wartet Computersysteme. Momentan noch ein Mensch. Algorithmus Handlungsvorschrift, nach der ein Computer eine Aufgabe mithilfe von Datenstrukturen in Einzelschritten lösen kann, vom einfachen […] weiter »

Was am Ende bleibt

Dichterstreit weiter »

Artikel aus früheren HEUREKA-Ausgaben finden Sie im Archiv, sowie über die Themenauswahl und Archiv-Suche rechts.


ANZEIGE