Weinwerter Preis 66: Master of Wine

Stadtleben | aus FALTER 32/98 vom 05.08.1998

Wenn man am Weinetikett "MW" zu lesen bekommt, kann man an allerlei denken: an den hochnoblen Titel "Master of Wine", wie ihn die Briten verleihen, an "Musterware", "Mittelwert", "Maiwunder", "magenwund", "mundwässernd". Beim Wein von Sepp Hirsch handelt es sich aber um einen früheren Meßwein, den er jetzt wegen strengerer Gesetzeslage des Klerus nicht mehr so nennen darf. Als hätten die keine anderen Sorgen, froh könnten sie sein mit so einem herrlich-fruchtigen Tröpferl, mit so einem irren Birnenduft und einer so knackigen Säure. Sollte man immer im Eiskasten haben. Auch Kleriker.

Preis: öS 60,Bewertung: 4/5 = sehr gut Grüner Veltliner MW 97, Weingut Hirsch, 3493 Kammern 25, Tel. 0 27 35/24 60.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige