Weinwerter Preis 67: Positiv überrascht

Stadtleben | aus FALTER 33/98 vom 12.08.1998

Die 97er-Roten werden toll, das hört und liest man allenthalben, mit dem Effekt, daß sie fast schon überall ausreserviert sind und auch preislich Gas geben. Doch so schlecht, daß man sie komplett vergessen sollte, sind die 96er auch nicht. Wer etwas drauf hatte, konnte auch in diesem miesen Regenjahr feine Rotweine produzieren. So zum Beispiel Gernot Heinrich aus Gols, dessen 96er-Blaufränkisch zwar nicht als konzentriertester Wein von überhaupt in die Annalen eingehen wird, aber trotzdem eine Portion feiner, beeriger Frucht, belebender Säure und jede Menge Trinkvergnügen bietet. Wo einfacher Chianti geht, geht dieser Wein auch.

Preis: öS 90,Bewertung: 3/5 = gut Blaufränkisch 96, Gernot Heinrich, Baumgarten 60, 7122 Gols, Tel. 0 21 73/317 60.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige