Neue Platte

Kultur | aus FALTER 34/98 vom 19.08.1998

ROCK/POP 22Pistepirkko: Eleven Clearspot-EFA/Ixtuluh Auf humorvolle Weise gehen hier wieder Rock-Finnen ans Werk. Nicht zuletzt dank diesem seit 17 Jahren bestehenden Trio wurde nun auch dem Melody Maker bewußt, daß heutzutage die interessantesten Bands meist nicht aus dem anglo-amerikanischen Raum kommen. Das aufklappbare Booklet-Foto - 22 Pistepirkko am Arsch der Welt mit einem Kleinkind in verschneiter Landschaft - trifft die vorherrschende Stimmung ihrer Musik: Das Trio geht in weniger beats per minute als Stooges oder Ramones mit Garagen-Rock-'n'-Roll zur Sache. In Laidback-Grooves Calexico nicht unähnlich, tauchen die drei Finnen auch in Krautrock oder Britpop-Kollagen ein, bewahren sich dabei aber ihren eigenen, originellen Ansatz. Auch Rock kann noch cool sein. W. P.

Live Anfang Oktober in Wien.

Die Goldenen Zitronen: Dead School Hamburg Cooking Vinyl / Hoanzl Vielleicht zufällig springen hier mit der als Plan zu verstehenden Textzeile "The


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige