15 Jahre Lärmbelästigung

Kabarett: Das Spektakel, zweitältestes Kleinkunstlokal der Stadt, feiert Geburtstag.

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 35/98 vom 26.08.1998

Mit 15 steht der Mensch vor schwierigen Entscheidungen. Matura oder Lehre? Griechisch oder Französisch? Hesse oder Kafka, Grunge oder Jazzrock? Man ahnt, daß sich irgendwas ändern muß - aber man weiß nicht genau, was. In jedem Fall muß zuerst einmal gefeiert werden.

Wiens zweitältestem Kleinkunstlokal geht es derzeit ähnlich. Das Spektakel wird 15, und weil es nicht so genau weiß, wie es weitergehen solle, wird erst einmal gefeiert. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten treten auf: Lukas Resetarits und Andreas Vitásek (die schon 1983 hier gespielt haben), Josef Hader (der hier schon gespielt hat, als noch gar nicht sicher war, ob überhaupt genug Leute kommen, damit gespielt werden kann), Martin Puntigam (von dem es einmal heißen wird, daß er hier schon gespielt hat, als noch gar nicht sicher war, usw.), Werner Brix (der im Spektakel einmal für die Programmierung zuständig war, dann aber doch lieber programmiert werden wollte), Sigi Zimmerschied (passenderweise mit einem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige