Aufgeblättert

Kultur | aus FALTER 35/98 vom 26.08.1998

Nur zwei Titel aus der Fülle der Sisi-Literatur: Mit "Schattenwürfe in die Zukunft" hat Lisa Fischer ein gut recherchiertes historisches Buch in unhistorischer Absicht geschrieben. Die Situierung der George-Sand-Verehrerin Elisabeth im Kontext ihrer Zeit, gerade auch im Vergleich mit anderen gekrönten Häuptern, zeigt, daß sie mit ihrem Interesse für Spiritismus und griechische Antike wie auch mit ihrem Schönheitskult nichts Besonderes, ganz den Strömungen ihrer Zeit verhaftet war. Und bleibt doch ein Anknüpfungspunkt. Fischer schreckt dabei vor feministischem Pathos nicht zurück: "Ihr Erbe ernst nehmen bedeutet, den oft einsamen und stummen Schrei dieser Vertreterinnen des unvollendeten Aufbruchs kollektiv zum Orchester zu vereinen, um ihn ganz zu machen." In der Vergangenheit werden hier Mitstreiterinnen für die Gegenwart gefunden. Ob diese Indienstnahme für die eigenen Belange legitim ist, darüber mag man streiten.

Ganz im Gegensatz dazu geht es Juliane Vogel nicht um die reale Elisabeth, sondern um die Kunstfigur. "Elisabeth von Österreich" ist ein kluges Buch, das überzeugend vorführt, wie sich Fremd- und Selbststilisierungen bis kurz nach ihrem Tode wechselseitig durchdringen. Vogel fragt, welche Erwartungshaltungen und Bedürfnisse welche Bilder erzeugen: Landesmutter, Mater dolorosa, Femme fatale und Ikone des (französischen) Fin de siècle. Die schöne Elisabeth, die sich seit ihrem 32. Lebensjahr nicht mehr fotografieren ließ, mutiert zum Kunstwerk. Hinter dem Kaleidoskop der Bilder verschwindet die Person letztlich vollkommen. Man wünschte sich, daß jemand mit diesem Ansatz die Metamorphosen des Sisi-Bildes im 20. Jahrhundert nachzeichnen würde. O. H.

Lisa Fischer: Schattenwürfe in die Zukunft. Kaiserin Elisabeth und die Frauen ihrer Zeit. Wien 1998 (Böhlau). 224 S., öS 298, Juliane Vogel: Elisabeth von Österreich. Momente aus dem Leben einer Kunstfigur. Frankfurt/M. 1998 (Verlag Neue Kritik). 207 S., öS 277,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige