Von Kurzsichtigkeit betört/Neue Zürcher Zeitung

Politik | aus FALTER 38/98 vom 16.09.1998

Die Neue Zürcher Zeitung. 1780 als Zürcher Zeitung erstmals erschienen, ist eine der ältesten bruchlos fortbestehenden Tageszeitungen der Schweiz, ja Europas und wohl überhaupt. Die NZZ hat sich von Anfang an als eine Qualitätszeitung von hohem Niveau verstanden. Ihr Gründer war ein damals in ganz Europa berühmter Maler und Dichter des Dixhuitième, Salomon Gessner, ein Freund von Goethe und von Geistern der deutschen Aufklärung. Dem Liberalismus verpflichtet. schreibt die NZZ laut Eigendefinition gegen linke und rechte Totalitarismen, was ihren Ruf zu Zeiten des Hitlerismus stärkte. Rund 40 Korrespondenten berichten aus aller Weit. ein Siebtel der Auflage, etwa 23.000 Stück. werden als "Internationale Ausgabe" in Deutschland gedruckt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige