Liebe Leserin, Lieber Leser!


Armin Thurnher
Vorwort | aus FALTER 40/98 vom 30.09.1998

Der eine kommt, der andere geht. Mathias Del Campo, der für uns alle das Terrain des Partyismus aufopfernd erforscht und wöchentlich in seiner Kolumne transparent gemacht hat, verläßt das Blatt, um sich dem Staatsdienst zuzuwenden. Statt Teller zu drehen, wird er fortan Teller waschen - er muß zum Bundesheer. Unsere staatsbürgerlichen Gefühle sind mit ihm. Keine Angst, der Party-Service lebt weiter. Wer die Party-Fackel weiterträgt, wird in der nächsten Nummer verraten.

Der eine geht, der andere kommt. Ben Igler ist letzten Mittwoch um 9.45 Uhr auf dieser Welt erschienen. Er maß 48 Zentimeter und wog 2980 Gramm. Trotz seiner geburtsassistenzbedingten Abwesenheit konnte der stolze Vater Wolfgang Igler nicht verhindern, daß sich der Falter diese Woche in rekordverdächtiger Weise mit Anzeigen füllte. Der geschmackssicherste Anzeigenleiter der Welt (verleitet den Chefredakteur zu solchen Prädikaten durch gezielte Gaben von Montechristo Nr. 4 - für Laien: das sind die seltenen

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige