Fernsehen

Medien | Sigrid Neudecker | aus FALTER 40/98 vom 30.09.1998

"Wir sind in der 27. Runde, die 26. von 67 Runden, etwas mehr als ein Drittel gefahren, aber noch lange nicht die Hälfte."

"Man braucht einen starken Motor da den Berg hinauf."

"Da dürfen die Boxenmannschaften keine Sekunde verschenken. - Haben sie auch nie."

"Wenn sich nichts Dramatisches ändert, bleibt die Reihenfolge für die Boxenstopps gleich."

"Achter ist Wurz. Jetzt ist er wieder dort, wo er gestartet ist vor einer Dreiviertelstunde."

"Na ja."

"Schumacher ist voll programmiert. Er hat mir eines seiner Geheimnisse anvertraut ... - ich red' gleich weiter, Villeneuve ist an der Box! 11,1."

"... und schwarze Regenwolken. Das Wetter wird mitspielen, das hab' ich Ihnen angekündigt, und ich fürchte, das wird auch passieren."

"Na ja, der programmierte Schumi."

"Langsam nehm' ich an, daß beide ein zweites Mal hereinkommen werden, hereinkommen müssen."

"Man spürt Hakkinen förmlich die Angst vor dem Überholen an."

"Tolle Einspielung von der Regie. Dank an Fritz Melchert."

Dank an Heinz Prüller.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige