Welt im Zitat

Kultur | aus FALTER 40/98 vom 30.09.1998

Was reimt sich auf Rotterdam?

Im Hafen von der Rotterdam, rottet man sich gerne zamm!

Dr. Senta Ziegler - Redakteurin von News Liebe Rotti, Farbe und Pinsel sind dein Leben, viel nackte Männer soll es für dich noch lange geben!

Karl Schöndorfer, Photograph Die Rotterdam, Jung, wild, dynamisch, Aufsteigend Christian Ortner - Journalist Alle Gedichte sind dem Katalog "Verena Rotterdam. Werke von 1991-1998" entnommen.

Strohige Binsen Pubertärer Erstling der New Yorker Regisseurin Hal Hartley: strohige Binsen simpler Wahrheiten als Blumenarrangement präsentiert.

Eigentlich gilt Hal Hartley ja als Mann, aber die Hinterfragung von Geschlechter-Stereotypen war schon immer das Hauptanliegen des Kryptofeministen Rudolf John.

Garantiert unter Maturaniveau Der französische Frauenbeglückungsfilmer mit Vorliebe für bewegte Stilleben und Endlosdialoge finalisiert seinen Jahreszeiten-Zyklus mehr mit einem Altweibersommer als einem echten Herbst. Thema: die Sehnsucht hier eher psychisch welker Frauen, auch für den Winter etwas Männliches zum Kuscheln zu finden. Wieder verläßt sich Rohmer auf sein bevorzugtes Schema verfilmter Silvia-Romane füs Maturaniveau. Meist kleinbürgerliche, kleinmädchenhafte Kleinbürgerinnen mit kleinen Oberweiten, die in ihren Lebensfibeln stets das Kleingedruckte übersehen und dann wie durch ein Wunder happyendlich doch noch die große Liebe finden.

Mehr vom Filmkritiker mit dem kleinsten Penis.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige