Wienbild

Politik | aus FALTER 41/98 vom 07.10.1998

Nicht nur für Stephansdom und Rotes Kreuz gehen Schüler hin und wieder sammelnd auf die Straße, auch eine dritte Institution des schülerischen Alltags bedarf mittlerweile der Förderung per Schepperterror: Lehrer. Nachdem Unterrichtsministerin Gehrer den Lehrern das Betreuen von Schikursen und ähnlichen Veranstaltungen nicht gebührend abgelten will, versammelten sich die Lehrer in den Lehrerzimmern - woraufhin die Schüler in der unverhofft frei gewordenen Zeit der Ministerin einen Besuch abstatteten: Schikurse machen das Schülerdasein leichter, meinten sie. Und wenn die Ministerin nicht zahlen will, dann müssen die Büchsen scheppern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige