Dolm der Woche: Sonja Klima

Politik | aus FALTER 44/98 vom 28.10.1998

Kanzlergattin sein ist schwer. Ein Charity-Job hier, eine Tunnelpatenschaft da, ein Empfang, ein Staatsbesuch. Dazwischen geht Sonja Klima einkaufen. Ein neues Auto zum Beispiel. Und weil der Verkäufer so nett ist und der Blumenstrauß so hübsch, läßt sie sich fotografieren und auch zitieren: "Mein Hund ,Grolli' war zwar, so wie ich, in meinen roten Opel Calibra verliebt, aber im Vectra Caravan hat er es doch weit bequemer. Daß der neue und wunderschöne Vectra in ,schwarz' gehalten ist, stört meinen Mann nicht und ist ausschließlich meinem Faible für diese Farbe zuzuschreiben." Wer nun aber glaubt, daß First Sonja sich die Liebe zum neuen Blech mit einer satten Werbegage (natürlich fürs Tierschutzhaus) abgelten läßt, irrt: Opel Österreich bestätigt, daß Frau Klima freiwillig, spontan und gagenlos posierte. "Dafür haben wir geholfen, daß das Auto schnell da war."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige