Von Pölsterchen zu Pilates

Fitness: Endlich muß der Schweiß nicht mehr in Strömen fließen. Mit Body Control Pilates kann auch trocken an Figur und Kraft gearbeitet werden.

Sigrid Neudecker | Stadtleben | aus FALTER 46/98 vom 11.11.1998

Die gute Nachricht für alle Pilates-Interessierten: Sie werden nicht schwitzen. Die schlechte Nachricht für alle Pilates-Interessierten: Sie werden nicht schwitzen. Außer, sie wollen es.

Pilates ist weder neu noch neu in Wien. Eigentlich ist die Trainingsmethode des 1880 in Düsseldorf geborenen Joseph Pilates bereits rund 70 Jahre alt. Vor knapp fünf Jahren wurden auch hier Kurse abgehalten, doch erst jetzt kommen die nur vermeintlich harmlosen Übungen mit einer eigenen Pilates-Akademie wieder in die Stadt.

"Ich habe Pilates vor Jahren in einem Kurs kennengelernt", sagt Barbara Mayr, "und dann für mich allein weiterbetrieben. Als ein Bekannter seinen dritten Bandscheibenvorfall hatte, habe ich angefangen, mit ihm zu trainieren. Seither ist er schmerzfrei." Mayr begann daraufhin, nach weiterführender Literatur zu suchen und fand dabei das "Body-Control-Pilates"-Studio in London, wo sie im vergangenen Sommer eine Ausbildung absolvierte.

"Das Wesentliche an Body Control Pilates ist, das

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige