Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | Von C.Fastner & T.Rottenberg | aus FALTER 46/98 vom 11.11.1998

Gutmenschenversammlungen Niemals sollte man Österreich mit Bayern verwechseln. Michael Stipe hat die Sünde aller hiesigen Sünden begangen, doch das Publikum beim REM-Club-Gig im Orpheum zeigte sich nachsichtig. Schließlich spielten REM vor 200 Ö3-Gewinnern, 150 organisierten Fans und 250 Journalisten aus 13 Staaten deutlich länger als vor zwei Wochen in London (Falter 44). Was die meisten Mikrophone nicht überlebten. Und als während der Zugaben der Strom zum zweiten Mal ausfiel, kam der Verdacht auf, daß Stipe einfach genau weiß, wie man die Menschen im Land des organisierten Dilettantismus (nicht Bayern) am erfolgreichsten ärgert.

Es war eine rauschende Ballnacht. Und eine schöne dazu. Denn erstens ist der Otto-Wagner-Pavillon auf der Baumgartner Höhe eine wunderschöne Location. Und zweitens hat der- oder diejenige, die behauptete, der Integrationsball sei Höhepunkt der Wiener Ballsaison, recht: Behinderte tanzen mit Nichtbehinderten, Sehende lernen in der "UnsichtBar",


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige