Wienzeug

Politik | aus FALTER 47/98 vom 18.11.1998

UNHCR-Preis Der Preis des UNO-Flüchtlingshochkommissariates (UNHCR) für Flüchtlingsarbeit geht heuer an die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung in Wien. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Beratungsstelle haben sich vor allem durch die Rechtshilfe für asylsuchende Deserteure und Wehrdienstverweigerer ausgezeichnet. Die meisten dieser Fahnenflüchtigen (UNHCR: "illegal Schutzbedürftige") haben kein Aufenthaltsrecht in Österreich, können aber auch das Land nicht verlassen. Handelte es sich vor einigen Jahren noch hauptsächlich um bosnische Staatsbürger, so sind es nun zu 60 Prozent Kosovo-Albaner, die sich an die Deserteursberatung wenden. Der Preis wurde heuer zum fünften Mal vergeben und ist mit 100.000 Schilling dotiert.

Grüne Energie Man muß kein Kraftwerk bauen, um Strom zu gewinnen. Zumindest dann nicht, wenn man sich effiziente Energiesparmodelle überlegt. In einem Pilotversuch, den die Grünen gemeinsam mit Philips in 100 Wiener Haushalten durchführten, wurden nun Ergebnisse


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige