Gut/Böse

Kultur | aus FALTER 47/98 vom 18.11.1998

Gut Monica Lewinsky. Die vielfach begabte Ex-Praktikantin will auf den "Playboy"-Cover - und trotzdem essen, was sie will. Ob die angeblich pummelig gewordene Monica ihren Willen durchsetzt, werden wir ja sehen. Guten Appetit!

Böse Adriana Zartl. Schretzi ist weg, und das ist gut so. Aber: Kommt was Besseres nach? Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, daß schon die nächste Moderatorin in den Startlöchern steht. Das ist böse. Gibt es in diesem Land eigentlich keine Schauspielschulen mehr?

Jenseits Bernhard Gratzer. Der Ex-Chef der niederösterreichischen Freiheitlichen will jetzt eine eigene Partei gründen, die allen Ernstes "Kampf der Gerechtigkeit" heißen soll. In der engeren Wahl waren auch "Privilegien-Partei" und "Liste Korruption".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige