Niklas Luhmann

Theorie als Passion/Einfach zum Nachlesen

Kultur | aus FALTER 47/98 vom 18.11.1998

Wichtige Werke: Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität (stw 1124). 231 S., öS 155,- (orig. 1982) Soziale Systeme (stw 666). 675 S., öS 240,- (orig. 1987) Die Wirtschaft der Gesellschaft (stw 1152). 356 S., öS 181,- (orig. 1988) Die Wissenschaft der Gesellschaft (stw 1001). 732 S., öS 254,- (orig. 1990) Das Recht der Gesellschaft Frankfurt/M. 1995 (stw 1183). 598 S., öS 254,- (orig. 1992) Die Kunst der Gesellschaft (stw 1303). 517 S., öS 254,- (orig. 1995) Die Realität der Massenmedien Opladen 1996 (Westdeutscher Verlag). 219 S., öS 187,Die Gesellschaft der Gesellschaft 2 Bände, insges. 1164 S., öS 423,- (1997) Einführend empfohlen: Archimedes und wir. Berlin 1987 (Merve). 166 S., öS 110,Detlef Horster: Niklas Luhmann. München 1997 (Beck'sche Reihe). 221 S., öS 175,- Claudio Baraldi, Giancarlo Corsi und Elena Esposito: GLU. Glossar zu Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. 248 S., öS 145,- (1997) Alle, so nicht anders angegeben, erschienen bei: Suhrkamp (Frankfurt/M.).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige