Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 47/98 vom 18.11.1998

Sex Pärchen, verpißt ...

Das Ekelhafte an Hormonüberschüssen ist, daß immer unbeteiligte, ausgeglichen hormonierende Menschen darunter leiden müssen. Muß man in Aufzügen von Baumärkten, nur weil man sich gerade den ersten gemeinsamen Aufreibfetzen gekauft hat, tatsächlich laut schmatzend knutschen, obwohl man insgesamt nur zu dritt ist? Können sich Pärchen ihre ekligen Schlecker nicht daheim vorm Fernseher gegenseitig in die Hälse stecken? Eine Initiative gegen Passivrauchen gibt es bereits, eine gegen Passivknutschen sollte schleunigst gegründet werden. Zum Thema "Aufrißzone Baumarkt" übrigens demnächst mehr ... S.N.

Fussball Warme Vögel Homosexualität und Fußball, das paßt zusammen wie Toni Pfeffer und der Ball oder Mini Bydlinski und Humor. Schwer zu glauben, daß es ausgerechnet unter Profifußballern keine Schwestern geben sollte - der schwule Fußballer aber ist nach wie vor tabu, und homophobe Schmähungen sind auf dem Fußballplatz immer noch gang und gäbe:

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige