Weil Frauen schön sind

Musik Mit Angelika Köhlermann, ihrem neugegründeten Elektro-Label, wollen Gerhard Potuznik und Tex Rubinowitz Techno die Tür zum Song öffnen.

Kultur | Karl Fluch | aus FALTER 48/98 vom 25.11.1998

Ist das nicht ein wunderschönes Ende", grinst Tex Rubinowitz und singt begeistert mit: Bumm-bumm-bumm, bumm-bumm!, löst sich der Schluß aus einem mit Kindermelodien vollgepackten Synthie-Popsong. Im CD-Player dreht sich gerade Sam & Valley, Katalognummer akoo1. "ak" steht für Angelika Köhlermann, den Namen des neuen Wiener Elektronik-Labels von Gerhard Potuznik und Tex Rubinowitz. Sam & Valley ist dessen erste Veröffentlichung. Tex Rubinowitz und Gerhard Potuznik sind auch Mäuse. Jenes Elektronik-Duo, das sich aufgelöst hat und trotzdem in Portugal auftrat oder mit den befreundeten Goldenen Zitronen soeben eine Tournee durch Deutschland und Österreich absolvierte. Aber das ist eine andere Geschichte.

Das Geheimnis des "neutral" gewählten Namens des Labels erklärt Rubinowitz so: "Angelika heißt es deshalb, weil Frauen schön sind und sonst immer Marina oder ich weiß nicht wie heißen, und Köhlermann, damit es räudiger klingt." Zur Aufgabe stellt man sich eine Art japanisch-österreichische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige