Phettbergs Predigtdienst: Cobra, übernehmen Sie!

Stadtleben | aus FALTER 48/98 vom 25.11.1998

Brüder! Bedenkt die gegenwärtige Zeit: Die Stunde ist gekommen, aufzustehen vom Schlaf ...

Röm 13, 11-14a (1. Lesung am 1. Adventsonntag, im 1. Lesejahr (A) des dreijährigen Lesezyklus für die Sonn- und Feiertage) Am Beginn steht immer ein Ende. Repräsentiert durch eine Schlange. Adams und Evas Schlange z.B. Die Weltliteratursschlange für uns ist "Cobra, übernehmen Sie": Dieses Band wird sich selbsttätig vernichten. Als am Urbeginn der Falter geschaffen wurde, wollten die Gründermütter alle Bereiche versorgen. Als aber alle Bereiche versorgt waren, blieb nur ich über. Und so beschloß Mutter Thurnher, diesem einen Schwierigsten geben wir eine eigene Kolumne. Seither schreibe ich mich selbst und bin auch versorgt. Nun schon zwei dreijährige Zyklen lang.

Meine Peergroups hatten es immer elend mit mir. Denke ich zum Beispiel an die Turnstunden in der Hauptschule Retz. Wir spielten fortwährend Völkerball. Sieben Jahre Völkerball, denn in der anschließenden Retzer Handelsschule


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige