Tier der Woche: Feindbilder

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 48/98 vom 25.11.1998

"Höre, du bist ein unverschämtes altes Weib", rief er mutig; "Erst fährst du mit deinen garstigen braunen Fingern in die schönen Kräuter hinein und drückst sie zusammen (...) und jetzt schimpfst du noch unsere Ware schlechtes Zeug (...)."

Wilhelm Hauff's Märchen für Söhne und Töchter gebildeter Stände: Zwerg Nase Lautes Wehklagen war aus Feistritz an der Drau zu vernehmen, und ein ORF-Team eilte auch sofort herbei, um über die Risiken zu berichten, die unbedarften Obstkäufern in Zeiten des globalisierten Warenverkehrs drohen. Was war passiert? Einer Hausfrau schienen die ausgehängten Bananen zu wenig frisch, gelb und krumm, weswegen sie in einer abseits stehenden Bananenkiste nach weiteren kramte. Eine Spinne, Ausländerin und illegal aus einem sicheren Drittland eingewandert, tat, was in Bananenrepubliken offensichtlich üblich ist: sie biß zu. Robert Hochner, selbst von der Dramatik des Geschehens mitgerissen, verhaspelte sich beim fremdländischen Namen der Täterin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige