Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Armin Thurnher | aus FALTER 49/98 vom 02.12.1998

Auch der Wurm krümmt sich, wenn er getreten wird. Wird er aber von einem Wachmann getreten, leistet er Widerstand gegen die Staatsgewalt. So ähnlich drückte einst Karl Kraus aus, was heute manchem Ausländer widerfährt. Er wird erst einmal verprügelt und dann wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verurteilt.

Florian Klenk hat nach dem Fall der chinesischen Restaurantbetreiber nun den Fall des Österreichers Dr. C aufgedeckt, der mittlerweile im ORF und in der Presse größeres mediales Echo hervorgerufen hat. Die Polizei hingegen beharrt noch vor Anhörung des Mißhandelten auf der Unschuld der Beamten. Immerhin fordert selbst der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft eine gerichtliche Untersuchung der Vorfälle. Klenk wird weiter berichten.

"Die Wahnsinnigen müssen weg", forderte der Kronenzeitungs-Herausgeber letzte Woche in einem Format-Interview. In den Kreis der Patienten gehörte zweifellos Verkehrs- und Wissenschaftsminister Caspar Einem. Wg. "Terroristen-Sympathie" (Tatblatt), wg. "Pleiteröhre", aber auch überhaupt und so. Gerald John traf den Minister bei der Lektüre des Massenblatts und sprach mit ihm darüber, warum er trotzdem guter Dinge ist (Seite 20).

Guter Dinge ist Susanne Schwameis noch nicht. Aber ihre Laune bessert sich, denn beinahe täglich bringt der Falter Verlag, für den sie zuständig ist, nun ein prächtiges neues Buch auf den Markt. In der Vorwoche war es zum Beispiel das Standardwerk "Creation/Produktion", in dem Werber alle Informationen finden, die sie so brauchen. Zudem wurde die zeitgeschichtliche Schiene des Falter-Verlags erweitert: In "Idealzone Wien / Die schnellen Jahre" beschreiben die Herausgeber Martin W. Drexler, Markus Eiblmayr und Franziska Maderthaner die aufregende Wiener Kurzepoche von 1978 bis 1985. Die Präsentations-Party im U4 legte Zeugnis dafür ab (siehe Zoo, Seite 86), daß es bereits Parties gab, ehe die Party-Szene in die Welt trat. In der guten Buchhandlung, beim Verlag oder unter http://www.falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige