Gut/Böse

Kultur | aus FALTER 49/98 vom 02.12.1998

Gut Otto. Den Gruß an die "Kronen Zeitungs"-Leser hätte er sich zwar ersparen können, aber mit der Weigerung, noch einmal unter Ingrid Thurnhers Moderatorentisch zu kriechen, hat der Blödler bewiesen, daß er nicht jeden Blödsinn mitmacht.

Böse Martina Krones-Taurer. Mit ihrem Ehemann lebte die ehemalige JES-Spitzenkandidatin und nunmehrige Ex-Geschäftsführerin von World Vision in netten Schlößchen und auf breiten Reifen. Die Spenden hätten sich aber eigentlich auch in der 3. Welt ganz gut gemacht.

Jenseits Ewald Stadler. Der FPÖ-Klubobmann, dessen rechtskatholische Ausleger selbst in FP-Reihen nicht immer gern gesehen werden, bekannte sich im "Standard" zu seiner Rolle als Haiders Mann fürs Grobe: Laß mich dein Dobermännchen sein. Hoffentlich gibt's ein feines Happahappa.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige