Tief wie nie

Falter-Dokumente Rudi Dolezal und Hannes Rossacher veröffentlichten nach Falco-Begräbnisfotos und Falco-Tributvideo die Falco-Romanbiografie "Hoch wie nie". Der "Falter" bringt das Vorwort, genannt "Einstimmung".

Stadtleben | aus FALTER 49/98 vom 02.12.1998

Warum es dieses Buch gibt. Wir haben lange überlegt, ob wir dieses Buch schreiben sollen. Ist der Tod eines Freundes überhaupt eine Geschichte? Ist Schweigen angesagt? Kommt die Emotion der Profession in die Quere? Sind wir zu betroffen, um über unserern Freund Hans Hoelzel schreiben zu können, oder aber hat man eigentlich nur dann wirklich etwas zu schreiben, wenn man betroffen ist?

Wir haben uns für dieses Buch entschieden. Es ist unsere Art, mit dem Tod unseres Freundes fertigzuwerden. Immer wieder mußten wir in diesem Jahr Abschied nehmen von Hans Hoelzel alias Falco. Zuerst öffentlich. Der Tod des James Dean von Wien war natürlich eine Geschichte für die Medien. Und damit ein öffentlicher, ein lauter Abschied.

Noch schwerer aber war der persönliche Abschied von Hans. Der fand ganz allein, nur zwischen uns statt. Ohne Kameras, ohne Mikros, ohne Journalisten und ohne Publikum. Da ging es nicht um gut formulierte Grabreden und letzte Worte, da ging es nicht darum, wer er war


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige