Flugtickets per Auktion

Medien | aus FALTER 50/98 vom 09.12.1998

Graz-Frankfurt-Graz; zwei Personen um 750 Schilling, Wien-Seoul-Wien für zwei Personen macht 6100 Schilling: keine Hehler-, sondern Auktionspreise. Auf der österreichischen Webseite der Lufthansa werden nächsten Montag und Dienstag 60 Flüge zu 30 Destinationen versteigert. "Die letzte Versteigerung war ein voller Erfolg", freut man sich bei Lufthansa; und zwecks Promotion der Webseite will man die Versteigerung auch künftig weiterführen. Nächster Termin ist das erste Quartal 1999. Empfehlenswert ist, sich schon jetzt unter Angabe von Wohn- und E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer registrieren zu lassen; die Kreditkartennummer muß erst beim Kauf bekanntgegeben werden. Am Tag der Auktion werden sich voraussichtlich einige tausend Mitbieter in den virtuellen Auktionsräumen drängen. Um ein Überbieten zu vermeiden, fällt der Hammer spätestens bei 90 Prozent des günstigsten Marktpreises. http://www.lufthansa.at H. S.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige