Weinwerter Preis 84: Slowene mit Biß

Stadtleben | aus FALTER 50/98 vom 09.12.1998

In den letzten Jahren lernten die slowenischen Winzer sowohl önologisch als auch marketingmäßig von ihren friulanischen beziehungsweise südsteirischen Nachbarn dazu, preislich zum Glück noch nicht. Eines der aufstrebenden Güter heißt Dolfo, liegt im Görzer Hügelland und wird vom jungen, ambitionierten Marko Skocaj geleitet. Sein Beli Pinot, hierzulande als Weißburgunder bekannt, kommt in der Nase verhalten fruchtig mit Akzenten der grünen Haselnuß, am Gaumen füllig mit feinem Biß, genau richtig für den Branzino, dem die Frucht heimischer Vertreter oft zu aggressiv ist.

Preis: öS 81,- Wertung: 3/5 = gut Beli Pinot 1995, Dolfo, erhältlich bei Slavka Fraueneder, Fischer-von-Erlach-Str. 37, 5020 Salzburg, Tel. 0662/62 34 30.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige