Arbeit: Vision und Skepsis

Digitale Welt A.R.B.E.I.T., ein europäisches Forum für Telearbeit, wurde in Wien gegründet.

Markus Zwettler | Medien | aus FALTER 51/98 vom 16.12.1998

Vor drei Wochen schrieb uns der kanadische Trendforscher Don Tapscott ein E-Mail, in dem er ein Aufwachen von Österreich und Deutschland in Sachen Vernetzung und "working on the net" forderte (siehe Falter 48/98). Mittlerweile haben sich über 600 hochrangige Vertreter aus Industrie und Politik mit ihrer Unterschrift zur Charta der Telearbeit in Europa bekannt. Aus der österreichischen Politik unterzeichneten die Charta neben Minister Caspar Einem auch Josef Cap, Sonja Ablinger, Martin Graf, Michael Spindelegger und Jürgen Weiss.

Am 3. Dezember wurde dann das Europäische "Forum A.R.B.E.I.T." gegründet (international eingeführte Bezeichnung: The W.I.S.E. Forum on Work, Information Society and Employment). Dieses Forum ging aus einem in den letzten zwei Jahren von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsprojekt zur Entwicklung der "Europäischen Charta für Telearbeit" hervor, das vom Zentrum für soziale Innovation (ZSI) in Wien geleitet worden war.

Ziel des Forums ist es,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige