Sideorders: Beste Spuntini

Stadtleben | aus FALTER 52/98 vom 23.12.1998

Der gefüllte Doppeldecker, diagonal halbiert, erlebte unter dem Namen "Tramezzino" in den letzten fünf Jahren eine Konjunktur wie davor nur Pizzaschnitte und Käsekrainer. Kein neueröffnetes Innenstadt-Café kann sich's mehr leisten, keine Tramezzini in der Vitrine liegen zu haben. Nach allem, wo Mozzarella oder Rucola oder beides drin ist, verlangt das Wiener Publikum mittlerweile reflexartig, und was nie für möglich gehalten wurde, nämlich, daß schnelles Essen auch gutes Essen sein kann, kann täglich nachvollzogen werden. Zum Beispiel hier: Van Feinsten, 1., Franziskanerpl. 3, Tel. 512 58 62, Mo-Sa 9-24, So 11-23 Uhr.

Die winzige rosa Bastelstube mit den vielen Rezepten ist im Laufe der Jahre nicht nur zur Institution geworden, sie wurde kürzlich sogar um einen Raum erweitert. Flinke Bedienung, köstliche Tramezzini.

Bar Italia, 6., Mariahilferstr. 19-21, Tel. 585 28 38, tägl. 9.30-2 Uhr.

Die modern gestylte Designer-Bar hatte am Anfang sehr hohe Ansprüche bei ihren kalten und warmen Brotspezialitäten aus Italien, das Angebot wurde nun aber leider ein wenig eingeschränkt. Antipasti erstklassig, Pannini, Tramezzini und Focaccie sehr gut.

Osteria, 1., Doblhoffg. 5, Tel. 407 41 69, Mo-Fr 8-20 Uhr.

Grundstein zum Erfolg des Manessingerschen Lokal-Netzwerkes (von der jüngsten Eröffnung mehr am Anfang des nächsten Jahres). Hervorragendes Antipasti-Angebot, Vielzahl toller Schinken und Würste, längst legendäre Tramezzini. Idealer Platz per il spuntino.

Hold, 8., Josefstädter Str. 50, Tel. 405 11 98, Mo-Sa 7-22 Uhr.

Bildhübsche Osteria mit hohem Authentizitätsfaktor, köstlichem Veggie-Food und perfekten Tramezzini. Beste Spuntini außerhalb der City.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige