Phettbergs Predigtdienst: Weihnachten in Testosteron

Stadtleben | aus FALTER 52/98 vom 23.12.1998

(Lohngeschreibsel zum gestellten Thema "Selbstherrlichkeit") "Glück ist die Erfüllung eines Kinderwunsches" Sigmund Freud Bevor ich dann später zu glauben begann, in den Händen einer Mafia zu sein, malte ich mir aus, meine Eltern sähen mir durch ein phantastisches Kamerasystem ununterbrochen zu. Ja, ich wünschte es mir sogar so, ehrlich gestanden, damit sie endlich wüßten, daß ich eh ein Guter bin. Und in der Kriminalserie "Columbo" hatte ich gesehen, wie es einem Mörder gelang, so ein Überwachungssystem zu überlisten, um einige Augenblicke hindurch ungesehen morden zu können. Das übertrug ich in mein System und war danach in der Lage, durch einen schlichtwegigen Gedanken mein Kamerasystem dazuzubringen, meinen Eltern mich als verharrenden Keuschling vorzuspielen, während ich wichste.

Überhaupt war das Soziale wund in mir, seit ich denken kann. Andere stören. Sie fügen mir, wenn sie mit mir reden, schwere Wunden zu. Sie müssen eine Methode entdeckt haben, wie sie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige