Wienbild

Politik | aus FALTER 52/98 vom 23.12.1998

"Heast, spinnst? 3000 Schilling hat de Jack'n kost?" schreit der Mann und packt seine Freundin am "Krawattl". Die Frau will sich losreißen, doch der Kerl ist zu stark. Drei junge Burschen sehen teilnahmslos zu. In diesem Fall nicht so schlimm. Denn die Szene ist gestellt. Schauspieler stellten im "Jonasreindl" Gewaltszenen gegen Frauen dar. "Ich hör' und seh' nix", erzählt Projektleiter Heinz Schrott, "ist die häufigste Reaktion der Passanten." Manche griffen aber auch beherzt ein. Die Aktion fand im Rahmen einer Kampagne von Integrationsstadträtin Renate Brauner gegen Gewalt an Frauen statt. Frauenbüro, Tel. 408 70 66


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige