Kunst Kurz

Kultur | Markus Wailand | aus FALTER 02/99 vom 13.01.1999

Plöschberger! "Durch diesen ständigen Druck, immer besser sein zu wollen als der andere, herrscht auch meist kein gutes Klassenklima", meint Jule (18, Oberstufen-Kolleg in Bielefeld) - allerdings nicht in bezug auf die allgemeine Konkurrenzsituation der Klassengesellschaft im Kapitalismus, sondern über ihr unmittelbares Umfeld: die Schule. Drum: Schulnoten abschaffen. Solches meint auch der Künstler Martin Krenn und hat das Projekt "Macht und Gehorsam - Schule unterrichtet" entwickelt, das sich den Machtstrukturen innerhalb der Schule widmet. Ausgangspunkt war eine Internet-Homepage: Im SchülerInnenforum "... wird durch die Statements der SchülerInnen das Machtgefüge, seine Auswirkungen und der Widerstand dagegen ablesbar"; eine Auswahl dieser Kommentare präsentiert Krenn zur Zeit als Plakate im öffentlichen Raum (Leitmotive sind "Schulnoten abschaffen", "Geschulter Gehorsam!", "Selbstbestimmtes Lernen!" und "Andere Themen!").

Die notenlos-verbale Beurteilung des Projekts müßte ihm freilich vorhalten, durch allzu eindeutige Perspektiven und Parteinahmen mehr suggestiv denn analytisch vorzugehen. Eine Betrachtung der Institution Schule als eines exemplarischen, "ideologischem Staatsapparats" (Louis Althusser) hätte zudem erfordert, neben den repressive, auch die produktiven Aspekte der Macht zu thematisieren.

Ab 15. Jänner wird "Macht und Gehorsam" eine Woche lang in der Passagengalerie des Künstlerhauses vorgestellt. Internet: http://schuelerInnenforum.t0.or.at.

jolly good fellow Es sei ganz schnell und plötzlich gegangen, am 17. Jänner vor einer Million Jahren, als die Kunst geboren wurde. Berichtete jedenfalls der Fluxuskünstler Robert Filliou im Jahre 1963 - Anlaß genug, heuer weltweit den 1.000.036sten Geburtstag der Kunst zu feiern. Hierorts tut dies das Kunstradio, einerseits im Internet (http://thing.at/kunstradio), andererseits ab 20 Uhr mit einer Feier im Radiocafe (4., Argentinierstraße 30a). Bild-, Ton- und Textgeschenke erbeten!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige