Phettbergs Predigtdienst (Nr. 339): Lauter Kastln

Stadtleben | aus FALTER 03/99 vom 20.01.1999

... Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht ... Jes 8,23b-9,3 (1. Lesung am 3. Sonntag im Jahreskreis / Lesejahr A) In letzter Zeit merke ich häufig, daß Leute, denen ich Zetteln mit Texten von mir aufdränge, sich bei kältesten Außentemperaturen sträuben, diese in ihre Taschen oder Rucksäcke zu geben, sondern sie unter den haarsträubendsten Ausreden fröhlich in ihren bloßen Händen davontragen. Vielleicht halten sie Ritualien ab, bevor sie sie in die Gemeinschaft ihres Kramuris eingliedern, vielleicht schmeißen sie sie aber auch in den nächsten Abfallkübel. Sonst könnte ich über die Leute nichts Schlechtes berichten. Aber über die oben, die die Programme machen, habe ich Tiraden: So ist es das Bestreben des Predigtdienstes, vor allem dem Falter selber zu dienen. Die Neue Zürcher Zeitung, die täglich dicker ist als der Falter einmal pro Woche, kommt das ganze Jahr mit weniger Umranden aus als beispielsweise unser geliebtes Organ wöchentlich. Wenn die

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige