Streifenweise

Kultur | aus FALTER 04/99 vom 27.01.1999

Manchmal muß ich mich mit Filmen wirklich ärgern. "The Siege" (Regie: Edward Zwick) ist so ein Fall von einem Actionspektakel, nach dem ich zeternd das Kino verlasse und "Ideologieverdacht" rufe. Üblicherweise operieren Actionfilme mit derart deutlichen Verkürzungen, Stereotypen und Klischees, daß nichts undurchsichtig bleibt. Hier aber werden "Realismus" bzw. historische Ereignisse doch in reichlich unsauberer Weise mit Fiktion verquickt und beispielsweise Redepartikel des echten US-Präsidenten Clinton auf CNN einmontiert oder der Madison Square Garden zum Army-Inhaftierungslager und Foltercamp für männliche arabische Bürger umfunktioniert.

"The Siege" handelt vom Bombenterror islamischer Fundamentalisten in New York, zu dessen Bekämpfung schließlich die US-Armee in Brooklyn den "Ausnahmezustand" (deutscher Titel) verhängt. Das ist natürlich auch für den braven Agenten Anthony Hubbard (Denzel Washington) over the top, der die pragmatische, "menschliche", aber immer staatstragende Ratio amerikaniensis verkörpern darf.

Eine Frau mit vielen Namen steht im Mittelpunkt von Monika Treuts Dokumentation "Didn't Do It for Love". Treuts Film porträtiert Eva Norvind, gebürtige Norwegerin, Starlet, mexikanischer Filmstar, Domina und heute Studentin der Kriminalpsychologie in New York, bleibt jedoch stellenweise allzu distanzlos. Die Protagonistin wird zum Start des Films in Wien anwesend sein.

Den Abschluß macht Splatter. Für die Spätgeborenen: Das ist englisch, bedeutet "spritzen" und bezieht sich auf einen Trend des Horrorkinos im Gefolge des "Texas Chain Saw Massacre" (1974), der vor rund 15 Jahren seine Blütezeit hatte. Einige Unermüdliche aber sind noch am Werk, und so gelangt im Top-Kino "Premutos" von Olaf Ittenbach zur Aufführung, eine selbstgebastelte Schlachtplatte mit einer freundlichen Off-Stimme, in der mächtig Köpfe rollen und Körper explodieren. Ich bin für so was schon zu alt, aber Fans werden vielleicht ihre Freude haben.

I. R.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige