Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 04/99 vom 27.01.1999

Sex: Guter Jahrgang Da sage noch einer, Männer ließen sich allzusehr von Modetrends beeinflussen. Mitnichten! Denn während die jüngeren Herren zwar noch auf die derzeit gültige Parole "Alles glatt" reflektieren, wenden sich die über Dreißigjährigen wieder langsam dem natürlichen weiblichen Haarwuchs zu. Sagt zumindest Herr G., der es wissen muß: In seinen Sexshops würden die Kunden verstärkt nach Filmen mit "behaarteren Frauen" verlangen, weil ihnen "das Glattrasierte" schon auf die Nerven ginge. Was zwei Möglichkeiten läßt: sich jungen Männern und Rasierpickeln hingeben - oder das ältere Marktsegment bearbeiten. Und das hatte ja schon immer seine Qualitäten. S.N.

Fussball: Uh, uh Zu den unangenehmsten Nebenwirkungen des Fußballs gehört der ungeniert ausgelebte Rassismus - farbige Spieler etwa werden gern mit affenartigen Geräuschen ("Uh, uh") verhöhnt. Ein EU-Seminar im Gartenhotel Altmannsdorf beschäftigt sich jetzt mit dem leidigen Thema; im


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige