Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | S.Neudecker & T.Rottenberg | aus FALTER 05/99 vom 03.02.1999

Kunsträume 1. Die Stücke, auf die man das Label "Vorsicht! Design!" kleben müßte, werden rarer, statt dessen nehmen die Teile, bei denen Ästhetik und Bequemlichkeit nicht gegeneinander antreten, überhand. Und freut sich der Po, lacht auch der dazugehörige Gast - das wissen Markus Luger, Lothar Trierenberg und Justus Lück. Seit Mai betreiben sie das wundernette möbel(-cafe). Doch weil es in der Wohnzimmer gewordenen Einrichtungsgalerie nicht selten vorkommt, daß der Gast mit "Zahlen" nicht nur die Melange, sondern auch Tisch und Sessel meint, sollte man sich erstens nie an irgendein Sitzmöbel gewöhnen und zweitens damit rechnen, daß auch die länger vorhandenen Sitze verschwinden: Alle acht Wochen wechselt die Kollektion - zuletzt vergangenen Montag. Einige allgemeine Lieblingsstücke wie der Turnsaal-Barhocker sind aber geblieben.Vorläufig ...

2. Was die "Maschek-Seite" ist, ist nicht genau definiert. Da helfen auch inszenierte Unfälle nicht. Viktor Maschek versuchte nämlich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige