Mediensplitter

Medien | aus FALTER 08/99 vom 24.02.1999

Fernsehen Lesern der Falter-Medienseite ist das Projekt längst vertraut. Nun ist es fix: Ab 1. Mai sendet Thomas Madersbachers True Image Vision, TIV, täglich eine Stunde Programm im Wiener Kabel. Madersbacher hatte eine Gesetzeslücke ausfindig gemacht, die Kabelbetreiber zur Einspeisung seines Programmes verpflichtet. Die Telekabel, so deren Geschäftsführer Wilfing, erwartet sich von TIV "neue Zielgruppen". Urban und intelligent sollen sie natürlich sein (die Falter-Leserschaft darf sich betroffen fühlen). Der Vertrag zwischen TIV und Telekabel läuft vorerst für zehn Wochen, das ursprünglich ins Auge gefaßte Vollprogramm wird derzeit nicht realisiert.

Funktionsauftrag.

Ein Begriff macht Karriere. Auch in Österreich war vereinzelt bei Mediensymposien schon von ihm die Rede. Was dabei über ihn gemutmaßt wurde, ist nun klar zutage getreten. Die Bertelsmann-Stiftung hat den Begriff "Funktionsauftrag" in die Welt gesetzt, er soll die öffentlich-rechtlichen Anstalten auf die Funktionen Information, Bildung und Kultur beschränken. Bei Sport und Unterhaltung stehen Aktivitäten der öffentlich-rechtlichen dem Quotenwachstum der privaten Sender im Weg.

Krenn ist ihr Hero und Diemann ihr Prophet. Die Kleriko-Retardos von der Zeitschrift "Der 13." hatten ihren Kolumnisten Diemann schreiben lassen, "Menschenrecht im Umgang mit ... Homosexuellen geltend zu machen, ist absurd ... sie gehören geschlechtsspezifisch mit Peitsche und Ochsenziemer zurechtgewiesen". Jetzt mußte "Der 13." eine Ehrenerklärung abgeben und bedauern, daß durch diesen Artikel "homosexuelle Menschen gedemütigt, herabgesetzt oder diskriminiert wurden".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige