Vor 20 Jahren im Falter

Vorwort | aus FALTER 10/99 vom 10.03.1999

... begab sich der für den Palmers-Prozeß zuständige Redakteur für Ermittlungen nach Vorarlberg - wodurch die weitere Berichterstattung entfiel. A.T. kommentierte einen zynischen "Kurier"-Nachruf auf einen "Kurier"-Kolporteur ...

"Zum Verhängnis ist Mittwoch früh einem Kurier-Kolporteur jene Unerschrockenheit im Verkehr geworden, die Zeitungsverkäufern eigen ist: Der 26jährige Ramsis Mikhail Ahat, ein Ägypter, lief beim Volkstheater über die Burggasse, ohne auf einen ,49er' zu achten. Er erlitt ein Schädel- und ein Gesichtstrauma. Am Überleben des Mannes wird gezweifelt."

(Kurier, 22.2.1979) Seine Todesursache kann kaum bezweifelt werden. Was der Kurier so vornehm als Eigenschaft, ja Eigenheit der Zeitungsverkäufer beschreibt, ihre Unerschrockenheit im Verkehr, die den Ägypter dazu verführte, nicht auf die Straßenbahn zu achten, ist nichts anderes als erzwungenes Berufsrisiko.

Indem der Kurier (und die Kronen Zeitung) seine Kolporteure nach der Anzahl der verkauften

  335 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige