Die Blaumiesen kommen/Wahlen und Lawinen

Tirol: Die Lawinen im Paznaun gingen ab, und Wendelin Weingartner gewann auf ihrem Rücken.

Politik | Sieglinde Rosenberger | aus FALTER 10/99 vom 10.03.1999

Es hätte anders kommen können. Aber es kam die Lawine und nach ihr die absolute Mehrheit für die Partei, die sich "Wir Tiroler" nennt und ÖVP ist. Tirol bleibt ein Fels, naturverbunden, gegenüber Wien und Bund auf Distanz.

In Tirol besteht aufgrund der geänderten Landesverfassung und des Wahlergebnisses die Chance zur Bildung einer Alleinregierung, der einzigen Österreichs. Vorausgesetzt, SPÖ und FPÖ widerstehen dem Angebot auf koalitionäre Zusammenarbeit. Herbert Prock meinte während des Wahlkampfes, im Falle der Absoluten der ÖVP würde er nicht den Ministranten spielen.

Die absolute ÖVP-Mehrheit, nur mit einigen Hundert Stimmen abgesichert, ist letzlich nicht alleine aufSachpolitik, auch nicht auf eine überragende Persönlichkeit zurückzuführen, sondern einem Naturereignis zu verdanken. Dieses, die Katastrophe von Galtür, nährte die Sehnsucht nach einer starken Regierung und erlaubte dem Landeshauptmann medial beobachtetes Krisenmanagement. Interessant, daß in der Vergangenheit die ÖVP den Primat der Ökonomieformulierte, ihr nun aber eine Naturkatastrophe indirekt nutzte.

Die Grünen verlieren mit dieser Wahl Regierungssitz und die Hälfte der Mandate. Aus dieser Perspektive ist das Experiment der Grünen-Regierungsbeteiligung in Österreich gescheitert. Das LIF, einzige Partei, die nach der Lawine meinte, es sei, wenn man keine Schlammschlacht führe, nicht schmutzig, über Politik zu reden, verlor. Die ÖVP unterbrach offiziell, stellte gar eine Wahlverschiebung in Aussicht, blieb aber über die Rolle des Landeshauptmanns in den Medien, manche sagen, dies sei Wahlkampf gewesen - und gewann.

Diesmal war anscheinend der Diskurs der Nicht-Politik in der Politik erfolgreich.

Sieglinde Katharina Rosenberger ist Professorin für Politikwissenschaft an der Uni Wien.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige