Unbekannte Flugobjekte

Shopping: Nicht nur Artisten und Animateure decken sich in Wiens einzigem Jonglierfachgeschäft ein. Auch Anfänger und Amateure finden hier Werfartikel.

Stadtleben | C.Wurmdobler | aus FALTER 12/99 vom 24.03.1999

Einräder, Ballancekugeln, Hochseilanlagen, Ringe, Keulen und Bälle in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Gewichtsklassen: Wer aus beruflichen oder spaßtechnischen Gründen Gegenstände benötigt, auf oder mit denen er umherwirbeln kann, wendet sich an Bumfidl.

"Angefangen haben wir mit ein paar Bällen", erzählt Anneliese Simbürger, eine der beiden Bumfidl-Macherinnen. Innerhalb von sechs Jahren hat sich Wiens einziges Fachgeschäft für Jongleurbedarf zum Grundausstatter für Animateure aller Art gemausert. "Das Sortiment ist mit den Jahren und den Wünschen der ambitionierten Kundschaft gewachsen", so Simbürger. Bald mußte eine zweite Etage eingezogen werden. Allerdings gibt es in dem Lokal noch genügend Luftraum zum Austesten unbekannter Flugobjekte.

Zum Animateureindecker wurde Simbürger eher unverhofft. Gemeinsam mit Kollegin Hemma Linder entdeckte die gelernte Krankenschwester vor sechs Jahren die Marktlücke Jonglierbedarf, ohne damals selbst Einschlägiges wie Dreiballkaskaden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige