WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 13/99 vom 31.03.1999

Herrlich saufen Bei meinem Geburtstag im August werde ich nicht singen, nicht tanzen, nicht spielen, sondern herrlich saufen.

Erklärte Dagmar Koller, die ab sofort täglich Geburtstag haben soll.

Reichlich genug & gründlich hinfällig Rußland ist nahe beim Boden, aber Atomwaffen hat es reichlich genug. (...) Die seinerzeitige schiedlich-friedliche Aufteilung der Welt in eine Interessensphäre West und in eine Interessensphäre Ost ist gründlich hinfällig.

Günther Nenning hat schon reichlich genug kommentiert, sein in der Kronen Zeitung bewiesenes Stilvermögen ist inzwischen nahe beim Boden.

Wissenschaftsjargon hardcore Die amerikanische Psychologin Susan Forward nennt die Methode, einen Partner mit unfairen Mitteln unter Druck zu setzen, "emotionale Erpressung".

Auf diese gefinkelte Formulierung wäre Dr. Gerti Senger wohl auch gerne gekommen.

Verlorene Köpfe Hat ihren hübschen Kopf ans Forschen verloren: Isabelle Huppert als "Marie Curie - Forscherin mit Leidenschaft" .

Der Verfasser dieses Bildtextes im Kurier hat seinen Kopf jedenfalls nicht ans Nachdenken verloren.

Weltmeister im Nachempfinden Man kann den Einzug Jesu in Jerusalem kaum lebendiger und anschaulicher nachempfinden als die Pöllinger mit ihrer Eselsprozession.

Wer, Kronen Zeitung, wollte das bestreiten?!

Exzessiver unankreidbarer Zwang Robin Williams kann man seinen exzessiven Grimassenzwang nicht ankreiden. Das wäre genau so, als würfe man einem Gefolterten vor, unartikuliert wie am Spieß zu schreien ...

Genau so ist es auch mit Rudolf John.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige