Kommentar: Kresnik an der Burg: Das war Spitze!

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 14/99 vom 07.04.1999

Was fällt Ihnen zu "Österreich" ein, Herr Kresnik? Dalli, dalli: Lipizzaner! Kaiserin Sisi! Nationalsozialismus! Arnold Schwarzenegger! Opernball! Romy Schneider! Sachertorte! Udo Proksch! Jack Unterweger! Wiener Sängerknaben! Richard Lugner! Paula Wessely! Arisierung! Euthanasie! Heinrich Gross! Nationalsozialismus! Herbert von Karajan! Konzentrationslager! Paula Wessely! Kurt Waldheim! Entnazifizierung! Staatsvertrag! Widerstandskämpfer! Bergsteiger! Kardinal Groer! Franz Fuchs! Bosnische Flüchtli ...

Gong! Die Zeit ist abgelaufen. Dem Besucher von "Wiener Blut" im Burgtheater geht es wie Mady Riehl und Brigitte Xander im "Dalli, Dalli"-Studio: Er ist von der Flut der Ereignisse überwältigt. Einmal Nationalsozialismus und einmal Paula Wessely müssen wir leider streichen - bleiben immer noch sage und schreibe 25 Punkte! Hans Rosenthal würde sagen: Das war Spitze!

Und was sagt der Theaterkritiker? Zu gerne hätte ich Ihnen hier erklärt, warum die Kollegen von der Konkurrenz irrten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige