In Kürze

Kultur | aus FALTER 14/99 vom 07.04.1999

Apokalypse im Konzerthaus Schon fünf Wochen vor Beginn ist das Internationale Musikfest (9.5. bis 16.6.) im Konzerthaus - das Motto lautet heuer "Apokalypse" - nahezu ausverkauft. Für eines der vier Konzerte mit den Wiener Philharmonikern (3.6., unter Nikolaus Harnoncourt) hat man höchstens noch Chancen auf vereinzelte Restkarten; größere Kontingente gibt es noch für das zweite Wiederholungskonzert des Alban Berg Quartetts (2.6.), den Gershwinabend der Sopranistin Sylvia McNair, den zweiten Auftritt des Pianisten Oleg Maisenberg (8.6.) und die Wienerlied-Gala (17.5.).

Informationen: Tel. 712 12 11 bzw. ticket@konzerthaus.at Amis im Belvedere Im Rahmen der großen "America"-Ausstellung (siehe Seite 63) veranstaltet die Österreichische Galerie im Belvedere drei Konzerte mit Amerikabezug. Am 20.4. singt die Sopranistin Christine Whittlesey Lieder von Aaron Copland, Charles Ives u.a., der Geiger Gerald Fischbach präsentiert am 18.5. Werke von Dvorak und Ravel, und am

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige