Der Kaisermühlen-Salsa

Neues Lokal: In der neuen Webster University kann man nicht nur amerikanisch lernen, sondern auch amerikanisch essen.

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 15/99 vom 14.04.1999

Falter-Leser Gerald P. schreibt: "Es handelt sich bei der Stars-and-Stripes-University-Cafe-Bar um ein urbanes Gebrauchslokal für jüngere, urbanere Stadtbenützer. Nur: Das Ding steht als Außenposten derjenigen Zivilisation, an die Falter-Redakteure gewöhnt sind, am hinteren Ende von Kaisermühlen am Hubertusdamm ..." Womit Gerald P. das ursprüngliche Wesen dieses Uni-Cafes out there einigermaßen auf den Punkt gebracht hat. Hier, zwischen Alter Donau (die man nicht sieht) und Entlastungsgerinne (das man erst recht nicht sieht), heißt es, sich in Bescheidenheit zu üben. Innovative Kommunikations- und Szene-Gastronomie findet hier nicht statt, Design und Trends sind fern. Und so muß man dem Stars and Stripes unumwunden zugestehen, daß es in der Innenstadt zwar ein Flop wäre, in Kaisermühlen jedoch ein Segen ist.

Derartig positiv gestimmt, kann man dem Stars and Stripes auch zugute halten, daß es mit seiner Glasfassade über die gesamte Länge des Lokals, mit seinen azurblauen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige