Vor 20 Jahren im Falter

Vorwort | aus FALTER 16/99 vom 21.04.1999

... meldeten sich nach einer Filmbesprechung von Armin Thurnher und Hans Hurch - zu dem Film "Kassbach" - die beiden verantwortlichen Regisseure Peter Patzak und Helmut Zenker zu Wort.

Im Falter 44 bedienen sich Hans Hurch und Armin Thurnher (in der Folge kurz A und B genannt) bei der Besprechung des Films einer verschmockten Phraseologie, die deutlich zu erkennen gibt, daß fix und fertige Kategorisierungen einer (auch nur teilweisen) Akzeptanz unserer Arbeit im Wege stehen.

Kein Film "tut, als wäre er die Wirklichkeit". Unserer auch nicht. Die Verschlossenheit von A und B geht so weit, daß fahrlässig unterstellt wird, es handle sich nur um abfotografierte Wirklichkeit, nicht um gestaltete. Es sind sehr wohl "Zeichen, Zitate, Kommentare" gesetzt, die unsere Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit erkennen lassen. "Die Sorglosigkeit der Recherche", die unterstellt wird, müssen wir entschieden zurückweisen. Hier glaubt jemand, die jahrelange Arbeit an dem Projekt mit einem Nebensatz wegwischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige