Stadtrand: Kalt? Geh!

ch werde nicht mehr heizen. Ich werde nicht mehr heizen. Ich werde nicht mehr heizen.

Stadtleben | aus FALTER 16/99 vom 21.04.1999

Tschuldigung, ich hab' gar nicht gemerkt, daß du schon dran bist. Nein, kein Problem, ich lieg' grad in der Wanne. Was heißt, schon wieder? Das war bitte heute früh!

Nein, ich werde nicht mehr heizen. Es ist APRIL! Im April kann man nicht mehr heizen! Das tut man einfach nicht. Außerdem - wozu, glaubst du, hat mein Fitneßstudio ein Dampfbad?

Moment, ich muß kurz einmal die andere Hand eintauchen. Nein, das Wetter ist vollkommen in Ordnung, so viel hab ich in der Wohnung schon lang nicht mehr weitergebracht. Da kommt man wirklich ins Schwitzen, wahrscheinlich sogar, wenn man nicht die dicken Socken anhätte.

Ich hab' dir gesagt: Ich werde nicht mehr heizen! Ich hab' die Therme schon auf Sommerbetrieb umgestellt und die Fensterpölster weggeräumt. Und 17 Grad hält man auch ein paar Stunden aus. Ja, auch in der Wohnung. Man muß ja nicht immer im T-Shirt herumrennen.

Mach dir um die Fische keine Sorgen, die haben einen Heizstab. Außerdem: Sollen s' halt ein bißl schneller schwimmen, wenn ihnen kalt ist.

Ich hör' jetzt auf, ich muß noch heißes Wasser nachlaufen lassen. Bis morgen im Büro. Ich werd' zeitig dort sein. S. N.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige