Phettbergs Papierkorb

Hermes Phettbergs Gedanken passen manchmal nicht in den maßgegebenen Platz. Nachfolgend finden Sie daher die übriggebliebenen Texte der vergangenen Ausgaben.

Stadtleben | aus FALTER 16/99 vom 21.04.1999

Wenn drei Jahre um sind nämlich, und das waren sie gestern, am "Samstag der 34. Woche im Jahreskreis eines Lesejahres C", beginnt das Meßbuch völlig - ohne einen Sekundenbruchteil Anarchie dazwischen - nahtlos einen neuen dreijährigen Lesezyklus. Das ist so zirka in der exakten Mitte der Dämmerung des Vorabends zum 1. Adventsonntag/ "A". Also, wenn Sie sich, Duhsub (= Damen und Herren, Schwestern und Brüder), mit Ihren Adventkränzen auf den Weg machen, um sie während der Vorabendmesse des 1. Adventsonntags weihen zu lassen. Während Sie mit den Adventkränzen von Ihrer Wohnung zu den Gotteshäusern schlendern, überschreiten Sie nicht nur das alte Kirchenjahr und betreten das neue, Sie verlassen im nämlichen Augenblick auch ein Lesejahr C, um ein Lesejahr A anzutreten. Und also betreten Sie heuer damit auch gleichzeitig einen neuen dreijährigen Lesejahrzyklus. Vielen ist das vielleicht nicht bewußt. So was konnten Sie zuletzt Ende November 95 und werden es das nächste Mal erst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige