Einkaufsbummel: Frühlingsgefühle

Stadtleben | aus FALTER 17/99 vom 28.04.1999

Garteln Jetzt graben und pflügen sie wieder, all die Glücklichen, die einen Garten ihr eigen nennen können. Aber auch auf Balkons und Fensterbänken wird eifrig gesät und gejätet. Pünktlich zum Saisonauftakt hat Grüne Erde ("Produkte für einen gesunden Planeten") einen Katalog herausgebracht, mit allerlei Nützlichem und Unnützem für Haus und Garten: Tongefäße aus der Provence, Glaskugeln aus Bayern und Gießkannen aus Blech.

Katalog "Momente im Garten", zu bestellen bei Grüne Erde, Tel. 076 15/20 34 10.

Heilig Am 3. und 4. Mai veranstalten Kaufleute aus dem 9. Bezirk in der Servitengasse den Peregrinimarkt. Der traditionelle Jahrmarkt wurde bereits in der Barockzeit - zu Ehren des Schutzheiligen aller Fußleidenden des Hl. Peregrinus - abgehalten. Highlight: die ursprünglich zur Labung der Wallfahrer gebackenen Peregrinikipfel, einst Lieblingsgebäck von Kaiser Ferdinand I. Für den Jahrmarkt werden die Kipfel nach Originalrezept gebacken.

Peregrinimarkt, 3. und 4. Mai, 9., Servitengasse.

Scharf Vorbei sind die Zeiten, als Frauen, die sich an Beinen und Achseln rasieren wollten, zum Rasierer des Gefährten (oder des Mitbewohners) griffen. Die Klingenindustrie hat allerhand Werkzeug speziell für Frauen auf den Markt gebracht: vom Design her irgendwie femininer (lila), vom Gebrauch ähnlich wie Männerrasierer. Ganz neu beim "Lady-Protector+" von Wilkinson ist die Halterung. Die läßt sich nämlich direkt an der Duschkabine befestigen, das Gerät ist also immer griffbereit.

Lady Protector+, ca. öS 100,-, im Drogeriefachhandel.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige