Vor 20 Jahren im Falter

Vorwort | aus FALTER 18/99 vom 05.05.1999

... wetzte Armin Thurnher seine spitze Feder, um gegen die Kulturberichterstattung des "Kurier" ins Feld zu ziehen. Dort gediehen aber auch wirklich die wunderlichsten Wortkreationen, eigenartigsten Paradoxa und anderes mehr.

Kultier- Kurur Der Leser der Kurier-Kulturseite (conradictio in adjecto!) ist nach Blahas Abgang zum Volkstheater auf jeden Schwachsinn täglich gefaßt. Am 14.4.79 fand er sein Fassungsvermögen dennoch beträchtlich überschritten. Ihm, der an brünstige Hofberichterstattung über Kammersänger und backfischhafte Anhimmelung von ungebrochenen Grandes Dames sich gewöhnt hat, lachte aus der Schlagzeile etwas Unglaubliches entgegen: nichts weniger als die Rache der Dinge. Er las: Ein altes UFA Kino am Ku'damm für die Berliner Schaubude, im Text ging das weiter mit Peter Steins "Berliner Schaubude" - nach den Worten des Kritikers Friedrich Luft das "berühmteste Ensemble des Kontinents" - erhält ein neues Domizil ... - Ja, ja, das kommt davon!

Das berühmteste

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige