Dolm der Woche: Lore Hostasch

Politik | aus FALTER 18/99 vom 05.05.1999

Minister sein ist kein leichtes Los. Ständig kommen Leute, die etwas wollen: Ideen im besten, Geld im schlimmsten Fall. Beides fällt nicht vom Himmel. Daß in diesem Spannungsfeld ab und an der Blick für die Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen getrübt wird, darf da nicht überbewertet werden. Deshalb ist es echt unfair, Sozialministerin Eleonore Hostasch wegen des läppischen Ausrutschers bei der Anti-Pfuschgesetzplanung - Pfuscher-Fahnder sollen auch ohne besondere Ermächtigung jederzeit in Wohnungen schnüffeln dürfen - zu schelten: Was zählen die Rechte des einzelnen im Vergleich zum Gemeinwohl? Wenn es darum geht, illegal fegende Putzfrauen, schwarz lockenwickelnde Friseure oder unangemeldet streichende Maler zu überführen, sind nationale Opfer durchaus legitim. Außerdem: Andere Ministerien nehmen die Grundrechte schließlich auch nicht immer ganz so ernst.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige