Neue Platten

Kultur | aus FALTER 19/99 vom 12.05.1999

ROCK / POP Sofa Surfers: Cargo Klein Records / Universal Wohin wollen sie eigentlich, lautet nach dem Hören der zweiten CD der Wiener Sofa Surfers die Frage. Die Antwort bleibt das Album bis zum Ende schuldig. Dub soll es sein, lautet die selbstgestellte Aufgabe - allein die Lösung gelingt nicht. Sofa Surfers kratzen lediglich an der Oberfläche des Themas, und das können keine noch so tiefen Bässe kaschieren. Versuche, fehlenden Tiefgang mit allerlei Sounds wettzumachen, scheitern an hilflos wirkender Ideenlosigkeit im ausladenden Percussion-Bereich, der nicht selten enervierend ausfällt. Dub geht anders, ist eher vertikal ausgerichtet. Erst wenn er diese Prämisse erfüllt, kann er in die Breite gehen. So gesehen ist "Cargo" viel Lärm um, naja, sehr wenig.

Karl Fluch Add N To (X): Avant Hard Mute Add N To (X) gehören zu jenen Retro-Futuristen, die unter dem Anspruch des Utopismus sentimental der längst entfremdeten Liebesbeziehung zwischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige